Nordic Walking

Wer trendy ist, macht Nordic Walking. Bei dieser Sportart werden nämlich viel mehr Kilos als beim Laufen verbrannt. Außerdem ist Nordic Walking gesund für die Gelenke und stärkt die Abwehrkräfte.

Was ist Nordic Walking?
Hinter Nordic Walking verbirgt sich eine Trendsportart aus Finnland, hier wird mit Stöcken gewalkt. Der Vorteil: Dadurch werden im Körper mehr Muskeln beansprucht als beim herkömmlichen Walken, man verbrennt sogar bis zu 46 Prozent mehr Kalorien.
Und nicht nur das. Durch die Stöcke werden zusätzlich die Gelenke geschont. Sie federn nämlich das Körpergewicht ideal ab. Rücken, Knie und der gesamte Bewegungsapparat werden so deutlich weniger belastet. Deshalb ist Nordic Walking eine der gesündesten Sportarten.

Wer kann Nordic Walken?
Jeder kann Nordic Walken. Egal, wie alt Sie sind, wie viel Sie wiegen oder welche Kondition Sie haben. Außerdem ist das Gehen mit Stöcken der ideale Einsteiger-Sport. Es ist einfach zu erlernen, erfordert keine besondere Kondition und man kann sich je nach Fitnessgrad langsam steigern.
Auch für Übergewichtige, die überflüssige Pfunde los werden wollen, ist Nordic Walking ideal. Denn gerade bei Übergewicht werden die Gelenke beim Sport sehr stark belastet, da bei jeder Bewegung das Mehrfache des eigenen Körpergewichtes auf die Gelenke drückt. Durch die Stöcke aber wird diese Belastung deutlich reduziert. Außerdem wird bei Nordic Walking mehr Fett verbrannt als beim Walken ohne Stöcke.

Warum ist Nordic Walking so gesund?
Fast jeder träumt von einer schlanken Figur, von einer guten Kondition und einem Körper, der rundum gesund und fit ist. Nordic Walking bringt unter anderem die Hormone auf Trab. So wirkt Nordic Walking auch dem ungeliebteb Alterungsprozess entgegen, denn die Bewegung stimuliert die Produktion von Wachstumshormonen im Körper. Laufen mit Stöcken hält also jung.

Machen Sie sich vie online Routenplaner ein Bild, wie viel tolle Walking-Möglichkeiten Sie rund um unser Hotel finden!